+420 777 008 283
Seznam článků v Volby:

Nationalratswahl 2017 in Österreich

Die Wahlbeteiligung in Österreich lag bei 80% und die Wahl war demokratisch. Diese Wahl könnte in Österreich zu einem gesunden bipolaren politischen Parteiensystem führen. Das Experiment Kurz (ÖVP) ist eine Chance für Österreich – mit einem großen Potenzial für Enttäuschungen.

Was früher geschah:

Ein Ehepaar aus Afghanistan, der Mann seit 2011, die Frau seit 2013 in Österreich, hat neun Kinder - und will jetzt ein zehntes, per künstlicher Befruchtung - normalerweise geht es nicht, die Frau ist zu alt. Die Familie kassiert monatlich 5682,6 Euro. Niemand von dieser Familie hat in Österreich je gearbeitet. Auf der Welt gibt es cca 5 Milliarden Menschen, für die die österreichischen Sozialstandards ein erfüllter Traum sind.

Die Flüchtlingspolitik spielte so bei der Wahl 2017 in Österreich eine entscheidende Rolle. Menschen gewinnt man, wenn man ihre Probleme löst, nicht dadurch dass man sie als blöd, unanständig, Rechtspopulisten und Nazis tituliert.

Sebastian Kurz von der ÖVP hat lediglich sich den Problemen zugewendet, die einer Mehrheit von Bürgern wichtig sind. Denn der eigentliche Sinn einer parlamentarischen Demokratie ist es, dass man das Volk vertritt. Früher nannte man die Politiker ja auch Volksvertreter. Politiker sind keine Vorbeter, die dem Volk sagen wie es zu denken hat.

Weder die ÖVP, noch die FPÖ, treten für eine ÖXIT ein. Dies ist ein journalistisches Märchen.

ÖVP 31,5% - Österreichische Volkspartei - Rakouská lidová strana (Die Österreichische Volkspartei trat als Liste ihres Spitzenkandidaten Sebastian Kurz an, behielt aber als Kurzbezeichnung ÖVP.) (v ČR - podobné KDU/ČSL)

Der Sebastian Kurz hat die Wahl gewonnen, weil er versprochen hat, die Flüchtlingsfrage als das zu behandeln, was sie ist: als das zentrale politische Problem. Die Stimmen sind für die ÖVP gekommen, weil sie eine Sicherung der EU-Aussengrenzen, eine Reduktion der illegalen Zuwanderung, verstärkte Integrationsanstrengungen sowie einen konsequenten Umgang mit letztinstanzlich abgelehnten Asylwerbern forderte. Sicher hat ÖVP damit einen noch größeren Erfolg der FPÖ verhindert.

SPÖ 26,9% - Sozialdemokratische Partei Österreichs Sociálnědemokratická strana Rakouska (v ČR - podobné ČSSD)

Die SPÖ, die verbraucht, ideenlos, ja geradezu verkommen ist, hat sich Merkels Flüchtlingsdiktion untergeordnet. Mit der derzeitigen SPÖ sind die notwenigen Reformen in Österreich nicht machbar. Das Problem ist, man hat die Probleme zu lange ignoriert und jetzt trauen der SPÖ die Leute die Lösung nicht mehr zu. Die ideologiegetriebene Haltung der SPÖ (und deren Bundeskanzler Kern), die Lage und die Probleme als unveränderlich und gottgegeben hinzunehmen, kommt bei den Wählern sehr schlecht an. Ohne die Leihstimmen der Grünen und Stimmen aus den Bezirken in Wien, wo gerade Leute mit Migrationshintergrund leben, hätte die SPÖ ein Debakel eingefahren.

FPÖ 26% - Freiheitliche Partei Österreichs - Svobodná strana Rakouska (v ČR - podobné SPD Okamura)

Die Stimmen sind von den Grünen und von der SPÖ gekommen, die sich für Zuwanderung und für Flüchtlinge ausgesprochen haben. Die FPÖ ist stock konservativ, sozial und patriotisch. Die SPÖ war offensichtlich und bedauerlicherweise die einzige Partei, die eindeutig wahrgenommen hat, dass Masseneinwanderung vom Großteil der Bevölkerung nicht gewünscht wird. Wäre Kurz nicht nach rechts gerückt, wäre die SPÖ nicht nach rechts gerückt wäre die FPÖ ohne jeden Zweifel Wahlsieger geworden und zwar deutlich.

NEOS 5,3% - Das Neue Österreich und Liberales Forum - Rakouské liberální fórum (v ČR - podobné ODS, TOP09 /ale s rak. humorem/)

Neos ist eine liberale Partei in Österreich. Man kann liberale Ansichten haben, aber nicht Halb-Liberaler sein. Man ist ja auch nicht halbschwanger. Die NEOS sind liberaler als die ÖVP, wollen mehr Marktwirtschaft als die SPÖ, plädieren für weniger Verbote als die Grünen und sind gegen eine Reduktion der illegalen Zuwanderung der FPÖ.

Liste Pilz 4,4% - Pilzův seznam (v ČR - podobné Nezávislí)

Pilz vertrat im Gegensatz zu seiner politischen Partei (den Grünen) oft eine restriktivere Migrationspolitik. Pilz trat aus dem grünen Parlamentsklub aus. Gründete die Liste. Ein eigenes Parteiprogramm sei nicht geplant, vielmehr repräsentieren die auf der Liste antretenden Kandidaten als „Personen die Programme“.

GRÜNE 3,8% - Die Grünen - Die Grüne Alternative - Zelení (Unter der Grenze: 4%)

Bei den Grünen verschreckte der sexistisch und "islamistenfreundlich" geführte Wahlkampf selbst Stammwähler. Herr Pilz hat "alleine" mehr Stimmen bekommen als die Grünen. Die Realität gewinnt immer. Die Grünen 3,8% fliegen aus dem Parlament - die Grenze liegt in  Österreich bei 4%.

Diskussion: Eröffnen Sie eine Diskussion - Thema Wahl in Österreich und Tschechien.

1. Wie unterscheiden sich die Parteien in beiden Ländern? 2. Vergleichen Sie die Parteien: ÖVP-KDU, SPÖ-ČSSD, FPÖ-Okamura, NEOS-TOP09, ODS, Grüne-Zelení. 3. Warum gibt es in Österreich keine ähnliche Partei wie ANO? 4. Alle drei der ersten Parteien (84,4%) in Österreich waren klar gegen die Zuwanderung und in Tschechien nur Okamura (10,64%) und die größte Gruppe der Parteien hat keine verbindliche Stellungnahme eingenommen (61,79%) und die anderen kämpfen sogar für unbegrenzte Zuwanderung wie die Piraten, TOP09 und STAN (21,28%)? Was war also die entscheidende Frage der Wahl  in Tschechien? (Flüchtlinge waren es offensichtlich nicht.)  5. Warum sind so viele Stimmen von KSČM und ČSSD zu ANO abgewandert? 6. Warum wählen so viele Leute in Österreich die ÖVP (und in Deutschland die CDU/CSU) und so wenige in Tschechien ihre Schwesterpartei die KDU? 7. Warum sind die Grünen in Tschechien (1,4%) und in Österreich (3,8%) so schwach und in Deutschland (8,9%) so stark? 8. Die Wahlbeteiligung in Österreich lag bei 80% und in Tschechien bei 60%. Warum?

Quellen: Siehe beigefügtes PDF Dokument.


Přiložené soubory

Podpořte nás

Podpořte nás vložením naší ikony na Vaše stránky. Děkujeme.

Ikonka Elearning Teburg.cz Jesliže si chcete ikonku uložit, klikněte na ni. Nebo si přímo zobrazte HTML kód pro vložení na Vaše stránky.