+420 777 008 283
Seznam článků v Literatura česká:

B. Nemcova: Die Großmutter (Babička) 1 - die Struktur

Das geniale Hauptwerk von Němcová, Die Großmutter (Babička) wurde im Jahre 1855 verfasst. Es war für die Schriftstellerin ein unglaublich schweres Jahr, das mit dem frühzeitigen Tod von dem Sohn Hynek verbunden ist - was für Němcová ein sehr schmerzhaftes Ereignis war. Alle die Jahre, die noch kommen sollten, lebte sie unter noch jämmerlicheren Bedingungen - bis sie total ausgehungert an Krebs starb.

Die Anlässe der Entstehung des Buches

1855 schrieb Němcová: „Nach Hyneks Tode, als auf mich alle Schwierigkeiten, die Krankheit, die Trauer, die Not, die Täuschung in den Menschen, die ich für Freunde hielt, - alles das wenn es mich angriff und mein Gemüt belastete, fand ich in meinen Schriften einen Zettel, auf dem seit drei Jahren der Plan zur „Großmutter“ aufgezeichnet wurde. … Ich kann es nicht einmal sagen, wie mich damals die Erinnerung gelindert, getröstet  hat, als sie mich aus dem Trübsinn des Lebens in die erfreuliche Zeiten des Jugendalters hingerissen hat.“ Also die Mischung von dem Traum von der Menschlichkeit, die sie so wenig erlebt hat und die idealisierte Realität ihrer Kindheit auf dem Schloss wurden zur Grundlage geplantes Buches.

Charakter des Buches bestimmen besonders diese Elemente:

A: Die Traumlandschaft

Das Schloss im nordostböhmischen Ratiborschitz (Ratibořice) in der Nähe der Stadt Böhmisch Skalitz (Česká Skalice) mit seinem englischen Schlosspark, durch den man ins Aupa-Tal (údolí Úpy) kommt und dort an dem Fluss und der Wassermühle entlang bis zum Wehr. Am Wehr brüllt die Aupa (Úpa), die Schaumkronen schmücken die Wellen des Flusses. Das ist Viktorkas Wehr (Viktorčin splav), wo sie verrückt vor Liebe ihr Kind dem Fluss widmete. Dieser Teil des malerischen Tals wird „Babiččino údolí – also das Großmuttertal genannt. Vor dem Wehr befindet sich auch die so genannte „Alte Bleiche“ (Staré bělidlo), in der sich die Handlung von „Babička“ (Der Großmutter) abgespielt hat.

Weiter über den Fluss und durch den Wald bergauf führt die Anstiegsroute zum Riesenburger Altan (Rýznburský altán), wo die Fürstin mit der Großmutter und Kindern saßen. Die romantische Landschaft ist so bezaubernd, dass nicht nur die Birons und ihr Nachkomme Betty (Barunka Pankel) von der Traumlandschaft des Aupa-Tals begeistert waren, sondern auch der welterfahrene Wissenschaftler und Schulreformator Wilhelm von Humboldt, der viele Länder gesehen hat. In Němcovás Werk ragt wirklich die detaillierte Beschreibung der herrlichen ostböhmischen Landschaft am Fußes des Riesengebirges heraus, der Landschaft die auch Goethe (1790, Adersbacher Felsen - Adršpašské skály) bewundert hat.

B: Das Leben im Einklang mit der Natur

Němcová beschreibt im Buch mit großer liebe das Brauchtum im Kaisertum Österreich, das die Tschechen um 1830 pflegten. Andrea Fischer schreibt: „Der Aufbau des Buches orientiert sich an den achtzehn Bildern aus dem ländlichen Leben, die den Zyklus eines Jahres mit all seinen volkstümlichen Eigenheiten schildert, die sich durch die zentrale Gestalt der Großmutter zu einem organischen Ganzen verbinden.So gelang es Němcová neue Werte - die Bewunderung der Konsonanz der ursprünglichen Kulturen mit der Natur - in die Literatur zu bringen, die erst 140 Jahre später völlig in die Literatur und Film eintreten wird (Dances With Wolves - Der mit dem Wolf tanzt – 1990, von Michael Blake) und (1973 Roman - 1995 Film Pocahontas, 2009 Avatar). Bei Němcová waren es die Tschechen (neuerdings sind es die Indianer oder Außerirdischen), die im Einklang mit der Natur lebten, die als die edlen, naturnahen und friedlichen ethnischen Minderheiten gezeigt sind, also die Minderheiten, die von der herrschenden Kultur gefühllos unterdrückt sind.

C: Idealisierung der Mitmenschen

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Magdaléna Novotná, die tschechische Großmutter, die sich um ihre Enkelkinder vorbildlich kümmert. Sie ist auch von der Fürstin gern gesehen. Die Birons unterstützten die Wiederbelebung der tschechischen Sprache und es ist durchaus möglich, dass Katharina Wilhelmine gerne die Frau sah, die für ihre kleine Betty sorgte und ihr die tschechische Sprache beibrachte. Katharina Wilhelmine sprach deutsch, russisch, französisch und ein bisschen englisch aber das Tschechische lernte sie nie.

In „Babičkalernen wir auch die Menschen kennen, die Bettys Kindheit bestimmten. Die Personen sind voller Licht und Liebe und die Glorifizierung durch die Autorin macht aus ihnen - aus dem Pfarrer, Lehrer, Müller, Förster aber auch aus Mägde und Knechte, die hier zu den Hauptfiguren gehören - die Ideale der Menschlichkeit. Auch deutsche Bücher z.B. Berthold Auerbach: Schwarzwälder Dorfgeschichten (1843 - 1861) zeigten das Leben auf dem Lande, bei Němcová können wir aber dazu noch eine etwas tiefere Ebene der Idealisierung des Daseins und dezente Fokussierung auf nationalen Stolz spüren.

Drei zusammengeflochtene Elemente stellen im Buch eine heile Welt dar - die alle bis heute beruhigt und uns das schönste im Leben vorführt - die Nächstenliebe und Harmonie. Němcová wusste, wer sich positiven Gedanken und Gefühlen zuwendet, tut damit etwas für seine mentale Stärke und das ist (mit dem Volksstolz gewürzt) die Substanz des Buches.

Fragen zum Thema:

  1. Sterben und erkranken haben etwas gemeinsam. Es sind Verben mit Präpositionalergänzung. Mit welcher Präposition soll man diese Verben anwenden? ………………………………..
  2. Nach Hyneks Tode …“ r Tod ist Maskulinum. Finden Sie andere Substantive, die auch im Tschechischen Feminin sind und im Deutschen Maskulin: ……………………….
  3. „Nach Hyneks Tode, … Warum die Endung -e? Kann man sagen: Nach Hyneks Tod? …………………….
  4. „ … und mein Gemüt belastete, … zatěžovalo mou duši (mysl)“ schrieb Němcová. Übersetzen Sie das  Sprichwort: „ein Gemüt wie ein Fleischerhund haben………………………………………
  5. „ … ich fand einen Zettel = našla jsem lístek. Wie kann man auf Deutsch „lístek“ noch sagen? ……………………
  6. Aupa-Tal (údolí Úpy) woher kommt das Wort Úpa ins Tschechische? ……………………………
  7. … die so genannte „Alte Bleiche“ (Staré bělidlo) … Was haben die Leute in der Bleiche gemacht? ………………
  8. Wer war „der welterfahrene Wissenschaftler Wilhelm von Humboldt“? ………………………………………
  9. Dances With Wolves - Der mit dem Wolf tanzt von Michael Blake war auch ein Film. Wissen Sie, wer der Hauptdarsteller und Regisseur war? ………………………………………………..

HRA

K e-learningu je dole přiložena hra - k otázce č. 1. Vytiskněte si ji a naučte se věty s předložkovými vazbami sloves. Hru budete hrát ve třídě. Předložkové vazby - jsou označeny žlutě - musíte znát.

Literatur:

Ivanov. Miroslav. Zahrada života paní Betty (později Boženy N.), nakladatelství XYZ,  2012, S. 513, ISBN 978-80-7388-620-2

Internet:

Božena Němcová. [on-line]. [Abfragedatum: 17. 2. 2017]. Zugänglich von: < http://www.vitalis-verlag.com/autoren/bozena-nemcova/>.

Fischer. Andrea. BOZENA NEMCOVAS "BABICKA" WIRD 150 JAHRE ALT. [on-line]. [Abfragedatum: 17. 2. 2017]. Zugänglich von: < http://www.radio.cz/de/rubrik/kultur/bozena-nemcovas-babicka-wird-150-jahre-alt >.

Zitat Němcová: Nováková. Jiřina. Božena Němcová vydala Babičkuon-line]. [Abfragedatum: 17. 2. 2017]. Zugänglich von: <http://www.neaktuality.cz/kultura/bozena-nemcova-vydala-babicku/ http://www.neaktuality.cz/kultura/bozena-nemcova-vydala-babicku/>.

Přiložené soubory

Podpořte nás

Podpořte nás vložením naší ikony na Vaše stránky. Děkujeme.

Ikonka Elearning Teburg.cz Jesliže si chcete ikonku uložit, klikněte na ni. Nebo si přímo zobrazte HTML kód pro vložení na Vaše stránky.